Entstehung


Die Bürger-Energiegenossenschaft Ederbergland entstand im Rahmen der Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzepts für die Region Ederbergland.

 

Die 4 Kommunen Allendorf (Eder), Battenberg (Eder), Bromskirchen und Hatzfeld (Eder) hatten die Erstellung dieses Konzepts beschlossen.

 

Im Rahmen eines Arbeitsgruppentreffens bildete sich eine Interessengemeinschaft mit dem Ziel, die Energiewende im Ederbergland aktiv voranzubringen, aus der letztlich die Bürgerenergiegenossenschaft Ederbergland entstand.

 

 

 

 

 

Die Gründungsmitglieder


 v.l.n.r.: Siegfried Franke; Wolfgang Kreis; Günter Jakobi; Christian Klos; Norbert Schäfer; Karsten Steuber;  Oliver Zissel; Marcus Bettelhäuser; Rainer Zollner; Klaus Hinrichs; Jens-Ulrich Schmidt

weitere Gründungsmitglieder:

Andreas Steffen, Stefan Waßmuth, Gemeinde Allendorf (Eder), Gemeinde Bromskirchen, Stadt Battenberg (Eder), Stadt Hatzfeld (Eder)

Die Gründungsversammlung fand am 10. April 2012 im DGH Bromskirchen statt.

 

 

 

 

 

Unsere Zielsetzungen


 

- Bürgerbeteiligung an der Energiewende


- Förderung erneuerbarer Energien


- Reduzierung des CO2-Ausstoßes


- Dezentralisierung der Energieversorgung


- Bindung von regionalem Kapital im Ederbergland


- Einbindung von Kommunen, Firmen und Vereinen
   aus der Region Ederbergland


- Identitätssteigerung mit der Region


- Stärkung des regionalen Zusammenhalts

 

 

 

 

 

 

 

 Das BEGEB-Logo


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser erster Flyer

(inzwischen bzgl. Aufsichtsratsvorsitzendem und Vorstand nicht mehr ganz aktuell)


 

  

 

 

 

 

 

 

 

Erreichte Meilensteine und weitere Zielsetzungen


(in Bearbeitung, Stand 14. September 2019)

BEGEB eG - gemeinsam in die regenerative Zukunft - | info@begeb.de